URLAUB

im Hubertus





Unsere Eltern “Mama und Tata”
führen von 1952 bis 1972 das
Gasthaus “Zum Steinbock”.
Ende der 60er droht der
Auszug, weil dort eine
Speckfabrik eröffnet wird.
Familienfoto mit den Kindern
Dorothea, Hansjörg
und Luis

1969 ist Baubeginn
der Pension Hubertus.

1970 eröffnet die Pension
mit 18 Betten.


1978 übernimmt Hansjörg
die Pension Hubertus


Hanasjörg erweitert 1980
auf 56 Betten.


1984 entsteht das
Freibad, die Zimmer
im Altbau werden
umgebaut.

1986 wird der
Parkplatz erweitert.

1988 entsteht
die Terrasse.


1991 wird Sohn Fabian
geboren und Gerda und
Hansjörg heiraten.

Der Vater - unser "Tata"
erleidet einen Schlaganfall.

1991 wird noch ein
Hallenbad erbaut und die
Privatwohnung erneuert.


1994 wird der Speisesaal
und die Küche
umgebaut/erweitert.

1995 wird aus dem
Hubertus ein
3-Sterne Hotel.

1995 wird die Rezeption
und Bar erweitert
umgebaut und
eine neue Tiefgarage
errichtet.

Es entsteht eine
Dependae die 1997
eröffnet wird.

1999 wird der
2. und 3. Stock
umgebaut.

Die Zwillinge
Philip und Tobias
werden geboren.


Am 11. Juli 2001
verstirbt unser "Tata".

Der 1. Stock
wird umgebaut.

2002 wird das Freibad
restauriert. 2003 die
Taverne ausgebaut und
2004 entsteht der Ausbau
der Fitness- und
Saunaanlage.


2005/2006 wird eine Liegewiese und 2 Garagen erbaut.

2007 werden die Zimmer
in der alten Pension
umgebaut.

2008 wird eine neue
Sauna errichtet und die
Privatwohnung erneuert.

2009 stirbt Mama.

Das Hubertus wird ein
3-Sterne superior Hotel.

Die Dependance wird
imgebaut und ein Aufzug
errichtet.


40
JAHRE

Hubertus


2014

Panoramascheiben
und eine Sonnenpromenade
im Hallenbadbereich
werden errichtet.

Neues Whirlpool.

Neugestaltung der
Aussenbereiche.

Neue Sonnenterrasse.

Umbau einiger Zimmer
und Suiten.


OK
MORE INFO